Hormonyoga mit Iwona - 25. März 2018

Yoginis aufgepasst

Zum dritten Mal findet dieser Hormonyoga Workshop im Yogastadl statt, der unsere Hormone tanzen lässt :)

 

 

 

Mit den passenden essentiellen Ölen,
Farben, sowie angenehmen und entspannenden Klängen schaffen wir eine besonders wohlige Atmosphäre für die Göttin in uns.



.



Hormonyoga ist

dynamisches Yoga, das sehr schnell zu Ergebnissen führt und das, obgleich es speziellere Übungen und Techniken verwendet als das Hatha Yoga. Es sind jedoch keinerlei Vorkenntnisse notwendig, da Hormonyoga für jedes Level geeignet ist. Es ist einfach zu erlernen und zu praktizieren.

Unter anderem werden wir Visualisierungs-techniken, spezielle Atemtechniken sowie Techniken aus dem Kundalini-Yoga verwenden. Die Ergebnise sind motivierend, denn die Therapie bewirkt nicht nur einen Anstieg des Hormonspiegels, sondern führt auch zu einer starken Besserung der mit der Menopause oder mit PMS (Prämenstruelles Syndrom) verbundenen Symptome.


Die Hormonerzeugung wird reaktiviert und in vielen Fällen wird sogar die Fruchtbarkeit wiederhergestellt. Die Übungen wirken auf den ganzen Körper, jedoch insbesondere auf die Eierstöcke, die Hypophyse und die Schilddrüse. Die hormonelle Yogatheraphie nach Dinah Rodrigues bearbeitet den Organismus als ganzes und wirkt dabei auf verschiedenen Ebenen.

 

Zeit: Samstag, 25. März 2018, 13:00 bis 16:00

Kosten: 50 Euro

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.