Ginger Shots

mehr lesen

Aroma Yoga® Reihe - Sahasrara Chakra

Kronen Chakra und ätherisches Lavendelöl

mehr lesen

Aroma Yoga® Reihe - ANJA Chakra

Stirn-Chakra  & Hawaiianisches sandelholz

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - VISSUDHA Chakra

VISSUDHA Chakra  & ätherisches Weihrauchöl

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - Anahata Chakra

Anahata Chakra  & BELIEVE ätherische Ölemischung

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - Manipurachakra

Manipura-Chakra  & ätherisches Pfefferminzöl

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - Sakralchakra

Svadhisthana Chakra & ätherisches grapefruitöl

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - Wurzelchakra

Muladhara Chakra & ätherisches Zedernholzöl

mehr lesen 0 Kommentare

Aroma Yoga® Reihe - ein Chakra pro Tag

Aroma Yoga®...muss man erLEBen!

mehr lesen 0 Kommentare

Muskelkater ~ Rückenschmerz-Salbe

mehr lesen

Tradition Barbarazweige

Das Blühen um Weihnachten 

Am 4. Dezember gibt es einen total netten (wie ich finde) katholischem Brauch - gewidmet der heiligen Barbara: das Schneiden von Barbarazweigen. So soll das Aufblühen der Barbarazweige Glück im kommenden Jahr bringen 🍀

Das Blühen der Zweige zu Weihnachten kommt auf das richtige Timing an. Traditionell schneidet man die Zweige von Frühjahrsblühern am 4. Dezember, damit sie zu Weihnachten Blätter und Blüten ausgebildet haben. Verwendet werden Kirsch, Apfel, Haselnuss, Flieder, Forsythien- und auch Zweige von Birke, Weide, Schlehe, oder Ginster.
Damit die Barbarazweige um Weihnachten blühen brauchen einen Kälteschock, hat es um den 4. Dezember noch nicht gefroren, Legt man die geschnittenen Zweige zunächst in die Tiefkühltruhe.  Legt man sie nach dem Kälteschock über Nacht in lauwarmes Wasser bekommen die Knospen vermittelt, dass nun ihr Frühling begonnen habe und sie blühen können. 

Damit die Zweige das Wasser gut aufnehmen können schneidet man die Enden der Zweige am nächsten Tag schräg an oder klopft sie mit einem Hammer weich.

Sie brauchen jetzt viel frisches Wasser in der Vase und Luftfeuchtigkeit, deshalb sucht man am besten einen Standort der warm und nicht zu trocken ist.

Vegane Rumkugeln

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst-Tipps aus dem Yoga + Ayurveda

mehr lesen 0 Kommentare

Entzückende Yogafeen schwirrten durch den Yogastadl

Auch heuer fand im Yogastadl wieder ein Kinderyoga Vormittag im Rahmen des STAY COOL Ferienprogrammes der Gemeinde St. Martin statt.

 

Unter dem Motto *Feen & ElfenYoga* erlebten 10 Mädchen im Alter von 5-11 Jahren einen *zauberhaften* Vormittag. Yogaspiele, Feenjause und das Basteln der Feenflügel, Zauberstab und Energiestein aus Naturmaterialien liessen die Zeit magisch schnell verfliegen.
3, 2, 1..... Yoga!

mehr lesen

Vollmondritual

❤️✨Vollmond ....eine wunderbare Zeit um das, was ich nicht mehr in meinem Leben brauche, loszulassen oder eine Intention zu feiern, die sich erfüllt hat ❤️✨

Die kraftvolle Energie des Mondes zu nutzen ist für mich in den letzten Jahren ein immer wiederholendes Ritual geworden auf das ich mich immer sehr freue. Im Yogakurs, beim Women Circle oder ganz "privat" für mich zuhause am Lagerfeuer. 

Die beste Zeit im Monat um zu vergeben oder etwas altes LOSzulassen 🌝

Ein sehr schönes Ritual - ob allein oder in der Gruppe:

Setze dich an deinen Lieblingsplatz, deinen Altar oder gestalte dir auf dem Boden eine schöne Umgebung mit einer Kerze, Räucherwerk, unterstützenden ätherischen Young Living Ölen wie Release, Harmony, Joy, Valor, Inner Child oder was dich anspricht. Lege dir Papier, Stift und eine feuerfeste Schale zurecht und beginne dein Ritual mir räuchern (Salbei, Palo Santo oder was du gern hast) und zünde eine Kerze an. 

Atme tief - tropfe dir das ätherische Öl in die linke Handfläche - reibe deine Hände langsam 3x im Uhrzeigersinn - schliesse deine Augen, halte die Handflächen wie eine Schale vor die Nase und atme das Öl tief ein....lasse einfach geschehen was du fühlst und welche Dinge auftauchen, die du loslassen möchtest.

Dann schreibe alles auf, was nicht mehr zu dir gehört und gehen darf.

Verbrenne das Papier über der Schale mit den Worten:
Ich lasse jetzt alles los und schaffe Raum für meine Herzenswünsche. Ich lasse Altes los und vergebe "allen und allem" aus der Vergangenheit und der Gegenwart. 

Bleib noch sitzen, vielleicht möchtest du noch etwas meditieren (im Freien unterm Mondlicht 🌝 )
Oder geniesse ein unterstützendes Bad, eine detaillierte Ritualanleitung oder Rezept für das Vollmondbad findest du hier auf einen KLICK 🌕


Die erste Vogelmiere ist da!

mehr lesen 0 Kommentare

Barfuss im Schnee gehen

mehr lesen 2 Kommentare

Im nepalesischen Jogitee-Himmel :)

mehr lesen 0 Kommentare

Programm der Woche 2 im neuen Jahr!

mehr lesen 0 Kommentare

 *WEIHNACHTS* Aroma Yoga®   

mehr lesen 0 Kommentare

"Stay cool" - Kinderyoga am 19.8.2015

mehr lesen 0 Kommentare

Wie ich ätherische Öle in meine tägliche Yogapraxis integriere - Aroma Yoga® @home

Jedes Mal, wenn ich mich für eine frühe Morgen Yogapraxis (oder am Nachmittag, je nachdem, wie meine Arbeitszeit an diesem Tag gerade eingeteilt ist) entscheide, ist das erste was ich greife  meine Yogamatte, dann mein Ölekoffer und meine Yoga-Blöcke. Diese Stunde für MICH kombiniere ich immer mit Yogaübungen und ätherischen Ölen. Es hilft mir, mich zu sammeln und meine Gedanken für den Tag zu ordnen, inspiriert mich für neue Yogastunden und unterstützt meine Kreativität.

Young Living trägt seit 20 Jahren ein tiefes Engagement für nachhaltigen, ökologischen Landbau sowie der Aufrechterhaltung der Integrität der ätherischen Öle. Das gibt uns die therapeutische Klassifizierung der ätherischen Öle, die stark und rein sind - und nur ein Tropfen geht "einen langen Weg"!

 

Heute möchte ich kurz zeigen, wie ich die Öle mit meiner Yoga-Praxis und auch in meinem herkömmlichen Yogaunterricht kombiniere (in eigenen Aroma Yoga® Stunden hast du die Möglichkeit,  die Grundlagen und Übungen aus Aromatherapie und Polarity Yoga zu erlernen & zu erleben)

mehr lesen

"Deine innere Welt erschafft deine äußere Welt"

Diese Aussage habe ich vor kurzem wieder gelesen und ich habe das Gefühl, dass dies perfekt passt um zu erklären, wie leistungsstark und effizient ätherische Öle für emotionale Gesundheit und Balance sind.

 

Zwar arbeite ich seit vielen Jahren als EnergEthikerin und Yogalehrerin und natürlich wusste ich, dass diese Aussage stimmt, aber ich hatte sie noch nie zuvor so kurz und bündig auf den Punkt gebracht gehört.

Ich habe festgestellt, dass die Kombination der ätherischen Ölmischung "Inner Child"  zusammen mit  Yoga-Übungen meinen Kunden und Schülern
 auf eine effektive und einfache Weise helfen, sich durch emotional aufgeladenen Themen zu bewegen.

Heile dein inneres Kind mit "INNER CHILD":

 

Diese Mischung bringt wieder Leichtigkeit bei Problemen, die seit der Kindheit in uns gespeichert sind. Besonders jene, die schwer und verletzend gewesen sind.

Hier ist eine einfache Übung, die du mit "INNER CHILD" üben kannst:

Lenke deine Aufmerksamkeit zu deiner Atmung und mache dir bewußt, dass diese Ölmischung in den Teil deines Gehirns gelangt, der alle deine Kindheitserinnerungen - alle von ihnen - gut, schlecht, neutral gespeichert hat.

 

Nimm dir während der Übung die Zeit  zu stoppen und besuche deine Innenwelt.

Es  wird dir helfen, dich klar an Kindheit  oder Traumata zu erinnern.

 

Denken daran: Deine Absicht ist ein kraftvolles Werkzeug für dein Tun.

Lege dich auf den Rücken, beuge deine Knie und stelle sie auf - die Knie berühren einander. Legen Sie ein festes Kissen oder zusammengerollten Decke unter die Knie, um Druck in den unteren Rücken zu entlasten.

mehr lesen 0 Kommentare

DIY Salbei Hustensaft

mehr lesen

Echinacea Honig 

Sie wächst heuer das 2. Jahr im Yogastadl-Garten:

Die ECHINACEA - auch roter Sonnenhut genannt. Sie gehört zu den Korbblütlern und wird schon hunderte von Jahren von den Indianern als Heilpflanze verwendet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Natürlich & ohne Chemie deine Yogamatte reinigen




Häufig benutzte Yogamatten haben ja leider auch die Eigenschaft irgendwann muffig zu riechen und man darf nicht nachdenken wie viele Bakterien sich wohl inzwischen darauf angesammelt haben. Darum hier ein rasches und effektives Mittel das ich seit einiger Zeit sehr erfolgreich anwende.


Erlebe auch du die Kraft vom Thieves®Haushaltsreiniger. Damit bekommst du nicht nur deine Yogamatte *ohne Chemie* keimfrei, sondern bekommst auch Flecken und andere Haushaltsproblemchen einfach und bequem in den Griff. 


Der  Thieves®Haushaltsreiniger ist ein natürliches Allzweckkonzentrat - ich setze es überall in meinem Haushalt ein.....wenn meine Waschnüsse ausgehen, dann wasche ich auch meine Wäsche damit!!


Als Reiniger nimm einen Wischeimer oder eine Sprühflasche und gib Wasser dazu zum Verdünnen, wenn du eine extrastarke Wirkung brauchst, dann verwende  Thieves®Haushaltsreiniger  pur. Die exakten Mischungsverhältnisse findest du sowieso auf dem Etikett :)

Yogamatten reinigen:

Dafür verwende ich eine Sprühflasche aus Glas, verdünne den Reiniger stark mit Wasser und besprühe meine Yogamatten einmal wöchentlich damit, wische darüber und lasse die Matten in der Sonne trocknen.


mehr lesen 0 Kommentare

5 Öle für Liebe & Sinnlichkeit


In der gleichen Minute,

als ich meine erste Liebesgeschichte hörte,

begann ich nach Dir zu suchen.

 

Ich wusste nicht wie blind das war -

Liebende treffen sich nicht irgendwann irgendwo

Sie sind schon immer verbunden.

Rumi

mehr lesen 0 Kommentare

Frühlingszeit - Zeit für Outdoorsport.

Ich hab meine Öle immer dabei für Massagen nach körperlicher Aktivität:

mehr lesen 0 Kommentare

Vollmondritual für Paare

mehr lesen 0 Kommentare

"Versuche diese beruhigende Atemtechnik mit Weihrauch"

Einfach nur atmen – die uralte Praxis des Pranayama

Prana bedeutet " Atem ", " Lebenskraft " oder " Energie" ;

ayama bedeutet " sich zu strecken. "

Pranayama erstreckt und regelt den Energiefluss im ganzen Körper..

mehr lesen 0 Kommentare

VOLLMOND RITUAL ZUM LOSLASSEN

Der Mond - die Mondin - steht schon immer für die weibliche Urkraft, die Muttergöttin in all ihren Formen in verschiedenen Kulturen und Religion. Auch Rituale die unter Vollmond abgehalten werden, gibt es zahlreiche. Wie viele von euch mittlerweile wissen, arbeite ich viel mit ätherischen Ölen und die meisten meiner Rituale beinhalten ätherische Öle (eigentlich mein ganzer Alltag :)).

Ätherische Öle können auch in Reinigungszeremonien verwendet werden – gleich wie Räuchern. Reinigungszeremonien bei Vollmond
unterstützen die Loslösung von alten Mustern und das Loslassen.


Wenn ich mit ätherischen Ölen eine Reinigungszeremonie abhalte, dann mittels Diffuser, dieser vernebelt durch Ultraschall mikrofein das eingeträufelte ätherische Öl - dieses wird daher schonend in die Raumluft gebracht und kann dort seinen Duft und seine Wirkung verbreiten.


Vermeide bitte Duftlampen die mit Kerzen ätherische Öle heiß werden lassen!
Ätherische Öle werden bei zu hohen Temperaturen zerstört, und zwar der Duft,
aber mehr noch die therapeutische Wirkung.
Es können auch giftige chemische Verbindungen durch die Hitze entstehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Rituale - mein Tag:

"RITUALE" im Alltag

mehr lesen 0 Kommentare

Selfmade Salzpeelings mit ätherischen Ölen - verwöhne Haut & Seele


 

Ich bin seit Jahren ein großer Fan von Köperpeelings - und sie lassen sich so einfach und rasch selbst herstellen das mag ich bekanntlich am Liebsten :) UND ich möchte wissen was drin ist in den Produkten, die ich mir auf meine Haut schmiere....

 

Ob nun Meersalz als Grundlage, Leinsamen, Haferflocken, Mandelkleie uvm.... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich bevorzuge gutes Meersalz und je nach Jahreszeit und Laune wird immer wieder etwas *Neues* kreiert:



GUTEN MORGEN "FRISCHE-KICK"
GUTEN MORGEN "FRISCHE-KICK"

Körperpeeling "GUTEN MORGEN FRISCHE-KICK"

 

1 Tasse Meersalz (ich hatte nur grobes zuhause, wenn du es feinkörniger magst dein Peeling verwende feinkörnigeres Meersalz - dann *bröselt* es nicht so :) )

 

1/2 Tasse Kokosöl (oder Mandel, Jojoba - was auch immer du gerne hast)

10 Tropfen Young Living Pfefferminze

5 Tropfen Young Living Orange

3 Tropfen Young Living Rosmarien

 

Lass das Peeling ein paar Minuten einwirken - in der Zwischenzeit bietet sich eine Kurzmediation in der Dusche an - doppelte Wirkung am Morgen für Körper, Geist und Seele!





GUTEN MORGEN "FRISCHE-KICK"
GUTEN MORGEN "FRISCHE-KICK"

Körperpeeling "HAPPY DAY"

 

1 Tasse Meersalz (ich hatte nur grobes zuhause, wenn du es feinkörniger magst dein Peeling verwende feinkörnigeres Meersalz - dann *bröselt* es nicht so :) )

 

1/3 Tasse Kokosöl (oder Mandel, Jojoba - was auch immer du gerne hast)

8 Tropfen Young Living Grapefruit

5 Tropfen Young Living Pfefferminze

3 Tropfen Young Living Bergamotte

 

Lass das Peeling ein paar Minuten einwirken - in der Zwischenzeit bietet sich eine Kurzmediation in der Dusche an - doppelte Wirkung am Morgen für Körper, Geist und Seele!





Achtung, falls du dich unter der Dusche rasierst - dann bitte VOR dem Peeling rasieren, die Öle schmieren auch die Klinge gut und das glättet die Rasur. Nach dem Peeing brennt das Peeling sehr... logo aber oft bedenkt man so etwas nicht ;)

 

Du hast noch keines dieser Öle und möchtest gerne bestellen?
Auch über die Möglichkeit, 24% günstiger zu bestellen steht dir offen.
Informiere dich hier in meinem Shop

 

Übrigens - du bestellst dann *nicht nur* über meinen Shop, sondern profitierst von meiner persönlichen Unterstützung, meiner persönlichen Erfahrung in und um die Welt der ätherischen Öle und einer neuen Freundschaft auf Herzensebene!




Alle Tipps und Infos über ätherische Öle auf dieser Webseite beziehen sich NUR auf Öle von Young Living mittels Qualitätsstandard therapeutischer Grad! Yogaübungen, Aromaberatungen und Aromaanwendungen sind kein Ersatz für die Schulmedizin und ersetzen keinen Arztbesuch. Es werden keine Heilversprechen abgegeben und keine Diagnosen gestellt. Jegliche Haftung ist hiermit ausgeschlossen.


0 Kommentare