VOLLMOND RITUAL ZUM LOSLASSEN

Der Mond - die Mondin - steht schon immer für die weibliche Urkraft, die Muttergöttin in all ihren Formen in verschiedenen Kulturen und Religion. Auch Rituale die unter Vollmond abgehalten werden, gibt es zahlreiche. Wie viele von euch mittlerweile wissen, arbeite ich viel mit ätherischen Ölen und die meisten meiner Rituale beinhalten ätherische Öle (eigentlich mein ganzer Alltag :)).

Ätherische Öle können auch in Reinigungszeremonien verwendet werden – gleich wie Räuchern. Reinigungszeremonien bei Vollmond
unterstützen die Loslösung von alten Mustern und das Loslassen.


Wenn ich mit ätherischen Ölen eine Reinigungszeremonie abhalte, dann mittels Diffuser, dieser vernebelt durch Ultraschall mikrofein das eingeträufelte ätherische Öl - dieses wird daher schonend in die Raumluft gebracht und kann dort seinen Duft und seine Wirkung verbreiten.


Vermeide bitte Duftlampen die mit Kerzen ätherische Öle heiß werden lassen!
Ätherische Öle werden bei zu hohen Temperaturen zerstört, und zwar der Duft,
aber mehr noch die therapeutische Wirkung.
Es können auch giftige chemische Verbindungen durch die Hitze entstehen.

Öle die ich zur Reinigungszeremonie verwende sind z.B

Zeder, Salbei und Wacholder helfen uns vorbereitend, unsere Intentionen zu setzen.
Lavendelöl schützt.

Spezifischen ätherischen Öle unterstützen die Prozess des Loslassens:

Ysop (Ysop officinalis), Eukalyptus (Eucalyptus globulus) und Weihrauch (Boswellia cateri) und meine Lieblings-Mischung namens *Release/Loslassen*, alle helfen uns die Vergangenheit und Ängste los zulassen,
und befreien uns von "Energetischem" das wir loswerden wollen.

 

ACHTUNG: Wenn du schwanger bist (oder evt. sein könntest und noch nicht sicher bist) oder an Epilepsie leidest, verwende NUR die Öle Zitrone und Onchya (oder Bergamotte)!!


Natürlich könnt ihr dieses Ritual auch ohne ätherische Öle durchführen – aber irgendeine Reinigung vor dem Ritual durchführen – z.B. Räuchern mittels Kräutern oder Harzen.

 

Wenn ihr ätherische Öle verwendet, BITTE für diese hier genannten Rituale NUR Öle von Young Living – das soll keine Schleichwerbung sein, aber für Auftragen pur auf die Haut und baden sind diese Öle durch Ihre therapeutische Qualität die einzig empfehlenswerten um sicher zu gehen, dass ihr eurer Gesundheit Gutes tut. Wenn ihr Infos dazu möchtet wendet euch jederzeit an mich!



zwei mittelgroße Keramik oder Glasschüsseln,
Bleistift, Wasser, Papier, Streichhölzer,
Kerze, ein Notizbüchlein,
wenn du ätherische Öle verwendest dann:
Weihrauch - Release - Zedernholz 


Wenn möglich absolviere dieses Ritual im Freien abends unter dem Vollmondlicht,
oder finde eine ruhige Stelle in deinem Zuhause.


Schaffe heiligen Raum:

Verneble mittels Diffusor Weihrauchöl oder räuchere mit Salbei.
Wenn du mit Heilsteinen arbeitest, lege sie in einer Kreisform um dich herum.

 

Denke oder sprich laut:

Liebes Universum (oder Gott, spirituelle Helfer, Engel, wer immer dein spiritueller Helfer ist) Ich bitte dich um Hilfe, mich zu führen, zu schützen und mich während dieses Rituals zu unterstützen. Hilf mir zentriert zu bleiben, sodass ich deutlich sehe, höre, fühle und spüre was ich aus meinem Leben loslassen möchte. Danke.“


1. Reinige dein Energiefeld.
Wenn du ätherisches Öl verwendest, dann tropfe jetzt 1 Tropfen Zedernholzöl in deine linke Hand. Verreibe beide Handflächen 3x im Uhrzeigersinn – lege dann beide Hände etwas vor deine Nase und atme TIEF und gleichmäßig. Stell dir vor du stehst unter einem silbernen Wasserfall – erlaube dem Wasserfall alle negative Energien wegzuwaschen.

2. Beginne eine Meditation.
Konzentriere dich auf deine Atmung oder auf deinen Herzschlag. Wenn du möchtest halte deinen Lieblings-Heilstein in der rechten (empfangenden) Hand. Erlaube deinen Gedanken zu kommen, und lass sie wieder los und konzentriere dich auf deinen Atem. Nimm dir Zeit, bis irgendwelche Gedanken, Emotionen oder „Aha´s” auftauchen und du dir sicher bist, was du im kommenden Ritual loslassen möchtest.

3. Zünde deine Kerze an
fülle eine Schüssel mit Wasser und ein paar Tropfen ätherisches Öl „Release“ wenn du ätherische Öle mitverwendest. Stelle beide Schüssel vor dir auf – die leere Schüssel und die mit Wasser (und Release) gefüllte Schüssel.

4. Nimm ein paar TIEFE Atemzüge
zentriere dich und beginne auf dein Papier aufzuschreiben, von welchen einschränkenden Glaubenssätzen du dich befreien willst, was dir nicht mehr hilfreich ist in deinem Leben oder was und wen du in deinem Leben loslassen möchtest Tropfe 1 Tropfen „Release-Öl“ in deine linke Hand, verreibe beide Handflächen 3x im Uhrzeigersinn und halte dann beide Hände vor deine Nase –atme tief.

5. Lies jetzt laut
was du aufgeschrieben hast, sprich laut “Ich lasse jetzt los. So sei es“
Halte eine Ecke deines Papieres über die Kerze und leg das brennende Papier in die leere Schüssel. Beobachte wie das Papier verbrennt
und die Flamme dein Losgelassenes ins Universum trägt.

6. Dann wasche deine Hände in der Schüssel mit Wasser.
Werde dir bewusst, dass diese Geste dich für das Neue öffnet. Entferne dann die Hände aus dem Wasser, atme tief, sitze noch etwas in Stille vor deiner brennenden Kerze.

7. Wenn du ätherisches Öl für dieses Ritual verwendest 
nimm jetzt einen Tropfen *Clarity (Klarheit), Transformation (Transformation), Believe (Glaube) oder Abundance (Fülle, Reichtum)* in deine linke Hand
, verreibe beide Handflächen 3x im Uhrzeigersinn und halte dann beide Hände vor deine Nase –atme tief.
Konzentriere dich jetzt auf deine Intention, Absicht einen Vorsatz der sich bis zum nächsten Mond in deinem Leben erfüllen soll.
WAS wünschst du dir – bring es genau auf den Punkt und schreib es in dein Notizbuch.
Mit Datum und Unterschrift.

8. Lasse alle Erwartungen los
(das Universum erledigt es sowieso für dich) und blase deine Kerze aus.

9. Wenn du gerne badest
und Young Living Öle benützt dann nimm jetzt ein ausgiebiges Detox-Bad,
entspanne mit Kerzenschein und entspannender Musik
und gib auch deinem Körper die Möglichkeit LOSzulassen




Rezept Detox-Bad (nicht für die Schwangerschaft geeignet!)
1 Tasse Bittersalz (Link), 1 Tasse Meersalz , 15 Tropfen Lavendel Öl (Angustifolia Young Living) 1/4 Tasse Kaiser Natron (Link) alles in einer Glasschüssel vermischen und in ein Einmachglas füllen das sich gut verschließen lässt.


Für ein Vollbad verwende ¾ Tasse voll dieser Mischung – bade maximal 20 min. darin und gib dir mindestens noch mal 20 min. Zeit um zu ruhen. Am besten danach ins Bett kuscheln.

Wenn nicht baden magst, oder wie ich keine Badewanne besitzt – kannst du auch mittels Fußbad entgiften – besser als nichts – nimm dann natürlich viel weniger der Mischung

 

Erklärungen:
Bittersalze (wie Magnesiumsulfat). In Bittersalzen zu baden hilft dem Körper, seinen Magnesiumgehalt wieder aufzufüllen und bekämpft dabei hohen Blutdruck. Das Sulfat spült Giftstoffe aus und unterstützt Eiweißketten im Gehirngewebe und den Gelenken. Bittersalz ist sehr billig. Es kann in mittelmäßig großen Packungen oder Kartons siehe Link von Amazon, in Discountern mit einem Gartencenter oder in der Apotheke erworben werden. Sehr große Mengen können in Gartencentern bestellt werden.
Kaiser Natron ist für seine reinigenden Eigenschaften bekannt und kann sogar pilzhemmend wirken. Zudem macht es die Haut sehr weich. Größere Packungen können online (siehe Link) im Handel beim Swimming-Pool Zubehör erstanden werden (Kalziumbicarbonat), die Packungen aus dem Supermarkt werden aber sicherlich ausreichen.


Therapeutic grade Young Living Öle Meine Ratschläge und Rezepte beziehen sich nur auf diese ätherischen Öle. Nur mit dieser Qualität habe ich Erfahrungen, und ätherische Öle pur auf die Haut und dann noch über offene Poren in einem Bad MÜSSEN therapeutische Qualität haben.

HerzlichTe Grüße und viel Freude beim LOSLASSEN


Du hast noch keines dieser Öle und möchtest gerne bestellen?
Auch über die Möglichkeit, 24% günstiger zu bestellen steht dir offen.


Informiere dich hier 

 Übrigens - du bestellst dann *nicht nur* über mich, sondern profitierst von meiner persönlichen Unterstützung, meiner persönlichen Erfahrung in und um die Welt der ätherischen Öle und einer neuen Freundschaft auf Herzensebene!

 

Gefallen dir meine Rezepte und Tipps? Dann freue ich mich, wenn du sie weiterempfehlen magst.
Schau auch mal in meinen YouTube Channel - einige Rezepte mögen dich auch dort inspirieren!

  

Alle Tipps und Infos über ätherische Öle auf dieser Webseite beziehen sich NUR auf Öle von Young Living mittels Qualitätsstandard therapeutischer Grad! Yogaübungen, Aromaberatungen und Aromaanwendungen sind kein Ersatz für die Schulmedizin und ersetzen keinen Arztbesuch. Es werden keine Heilversprechen abgegeben und keine Diagnosen gestellt. Jegliche Haftung ist hiermit ausgeschlossen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0