Echinacea Honig 

Sie wächst heuer das 2. Jahr im Yogastadl-Garten:

Die ECHINACEA - auch roter Sonnenhut genannt. Sie gehört zu den Korbblütlern und wird schon hunderte von Jahren von den Indianern als Heilpflanze verwendet. 



Es gibt fertige Präparate in Apotheken zu kaufen, als Tee & Tropfen uvm.

Ich persönlich mag den Honigauszug sehr gern weil ich damit ohne Alkohol ein frisches Pflanzenheilmittel herstellen kann.

Ich nehme ein sauberes, großes Marmeladeglas und ein paar frisch - bei Sonne geschnittene Echinacea Pflanzen - Stängel und Blätter sollten grün und frisch sein. Holzige, braune Teile verwende ich nicht. Auch sollte die Pflanze mindestens 2 Jahre alt sein bevor man sie verwendet.

Ich frage die Pflanze erst mal höflich, ob ich etwas abschneiden darf, auch lasse ich immer noch genug für Bienen und Hummeln übrig. Dann zupfe ich erst die Blüten ab, schneide dann das Blütenköpfchen in Scheiben und die Blätter und Stängel in Streifen.


In 3/4 des Glases füllen, Honig darauf und mind. 4 Wochen im sonnigen, halbschattigen Fensterplatz stehen lassen und dann abseihen. In kleinere Gläschen füllen, beschriften und innerhalb einem Jahr verwenden.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0