Tag 8 - Sanibel Island, Outlets, Alligator und Miami

Vom Golf von Mexiko zum Atlantik....einmal quer durch Florida 🌴

Heute morgen sind wir früh nach Sanibel Island gefahren um ein paar Muscheln zu sammeln und die Insel zu erkunden.
Die Fahrt über das Meer bis zur Insel  ist unbeschreiblich schön....immer wieder und wieder - again and again ❤️

Ding Darling Wildlife Refuge

Das Wildlife Refuge gilt als eines der 10 besten Beobachtungsorte für Tiere in den USA. Ein Drittel – ungefähr 2000 Hektar – von Sanibel Island stehen unter Naturschutz. Dies ist der „Ding“ Darling National Wildlife Refuge. Das Gebiet wurde nach dem Karikaturisten Jay Norwood „Ding“ Darling benannt. Das Besondere an diesem Naturschutzgebiete ist, dass hier Salzwasser auf Süßwasser trifft und ein gemäßigtes Klima herrscht. Diese Kombination bietet einen einzigartigen Lebensraum für die Tierwelt, in den Seegraswiesen, Meer und in den Mangroven.

Bowmans Beach

Biwmans Beach ist herrlich naturbelassen und man kann hier Schildkröten, Pelikane  und manchmal sogar Manatees und Delfine beobachten. Und am warmen Golf von Mexiko kann man stundenlang Muscheln sammeln! 😀
Gegen Mittag haben wir uns dann langsam auf den Weg quer durch Florida auf den Weg nach Miami gemacht. 
Ein kurzer Stop in den Tanger Outlets 😀😀😀 musste sein..... Und ein Stop in den Everglades um Mr. Alligator zu treffen 🙈

Welcome to Miami 💛

Mit jeder Meile, der wir Miami näher kamen....klopfte mein Herz noch mehr!
Über einen kurzen "Abstecher ins Aventura Mall" in North Miami kamen wir über den A1A zum Ocean Drive.....back home 💕❤️😀
Das Clevelander.... Ui da sind Erinnerungen wach geworden.... Und so viel Dankbarkeit dafür, was ich bereits alles hier in Florida erleben durfte in den letzten 25 Jahren 🙏💕