Tag 9 - A day in South Beach Miami

Miami Beach befindet sich auf einer länglichen Insel zwischen dem Atlantik und der Biscane Bay. Dazu zählt das Gebiet von der 1.-87. Strasse. Umliegende Teile sind die beiden nördlich auf derselben Insel angrenzenden Orte Surfside & Bal Harbour, die Insel Indian Creek und auf der anderen Seite gegenüber Miami. 

Gut ausgeschlafen (das Hotel Colony in South Beach Miami kann ich wirklich empfehlen....Lage! Lage! 😉👍🏻) schlenderten wir ins News Cafe für ein leckers Frühstück und Fulltime-Entertainment...damit meine ich einfach nur da sitzen und dem Trubel am Oceandrive zusehen ❤️👏.....

Anschliessend haben wir "Herbie" und seine entzückende Frau Ruth besucht. Wir haben uns damals 1999 in Ft. Lauderdale kennen gelernt, seine Kunst ist wunderschön 👍🏻 http://herberthofer.com

South Beach Impressionen ☺️

Nach dem Besuch bei Herbie gings zu Fuss quer durch South Beach um das Art Deco Viertel zu erkunden.  In den 1930er Jahren wurden in Miami Beach in Anlehnung an die Art Deco Austellung in Paris viele neue Hotels und Gebäude errichtet. In ganz USA war der architektonische Art Deco Stil in den 1930er Jahren sehr angesagt. Berühmte Vertreter des Art Deco Baustils sind z.B. Chrysler Building in New York von 1931 oder auch das Empire State Building in New York von 1932. es wird zwar viel neu und modern gebaut.... Jedoch werden viele Art Deco Gebäude auch liebevoll renoviert. Insgesamt befinden sich in Miami Beach 1200 schützenswerte Gebäude, von denen ca. 1000 Gebäude dem Art Deco Stil zuzordnen sind. Wunderschön - seht selbst...

Abends zum Kubaner in der Lincoln Road

Den ganzen Tag auf den Beinen haben wir uns abends entschieden....wieder zu gehen 😂 und sind hoch zur Lincoln Road....heute mal kubanisch, als Einstimmung auf Little Havanna, das morgen ansteht 🤗