Tag 12 - Tampa-Chicago-Wien

Im Sonnenaufgang frühmorgens hatte ich eine wunderschöne Fahrt zum Flughafen Tampa. 

Flug nach Chicago - mit Zeit um den riesengrossen Flughafen zu erkunden....nach Philadelphia, Washington, London und den europäischen Flughäfen der grösste, auf dem ich jemals war🤗
In St. Petersburg hat unsere Reise begonnen, der erste Tage im warmen Regen in Tampa und der Mall zeronnen.....
Kubanisches Feeling in Ybor City, Strand und Meer....die ersten 3 Tage gefielen uns sehr!
Neue Yogafreunde in St. Pete gefunden, das Mietauto gleich ordentlich zerschunden 🤔...alles ging gut aus, mit neuem Auto weiter ging der Lauf....Südlich nach Parrish ins Camp - wild, schön und gross....die Bäumer voller "spanish moss".

Jeder morgen startet mit indianischer Pfeifenzeremonie,
eine echte Indianerin - das sieht man sonst nie....
59 Frauen kennen gelernt, einige Freunde fürs Leben gefunden....sofort mit den Herzen verbunden.

Weiter nach Cape Coral und Ft. Myers Beach, Freunde treffen, Sanibel Island erkunden...
Tanger Outletmalls besucht, Kreditkarte geschunden!

Dann durch die Everglades, Alligator entdeckt und herrlichen Sonnenunter gecheckt.

Weiter nach Miami ins Aventura Mall - Geschenke besorgt, weiter den A1A zum South Beach runter,
Nach 14 Stunden unterwegs immer noch frisch und munter!

Im wunderschönen Colony Hotel untergekommen und hier soooooo viel unternommen!
Art Deco, Freunde, Little Havanna, Bayside, und mehr lagen auf unserer Sause.
Am 6.11 gings  zurück nach Tampa und über Chicago nach Hause... 

Jetzt folgt erst mal Reisepause.
Zurück in Österreich empfängt mich strahlender Sonnenschein und ich kann schwitzend meinen Blog fertig schreiben 😎