Türchen Nr. 21: Wintersonnwende, ein Ritual mit Myrtenöl und Räuchern

Wintersonnwende - Thomasnacht

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸¸.•*´¨`*•.¸¸

 

In der dunkelsten und längsten Nacht  (Thomasnacht) des Jahres wird das Licht der Sonne neu geboren. Den Tag des als „ungläubigen Thomas“ bekannten Heiligen begeht man am 21. Dezember. Ab jetzt werden die Tage wieder länger. Auch unter der  Erde schlummert das Leben tief und das Licht leuchtet in den Herzen der Menschen und wächst im Laufe des Winters weiter heran. Am 21. Dezember feiern wir als besonders bedeutungsvolles Fest im Jahreskreis die Wiedergeburt des Lichtes. 

 

Ein schönes Ritual ist es, das Licht wieder in unsere Wohnräume zu bringen.
Damit können wir uns unterstützen,  ein licht- und kraftvolles Feld in unseren Wohnräumen zu schaffen, und das "Alte"  verabschieden und eine positive und kraftvolle Stimmung zu schaffen.

Dazu benutze ich das Bibelöl aus dem Young Living Set: MYRTE

Myrte kann auf den Hals nahe der Schilddrüse aufgetragen werden, um ein Gefühl der Ausgeglichenheit hervorzurufen. Hebend, klärend und reinigend. Hat einen klaren, frischen, kräuterartigen Duft, ähnlich wie Eukalyptus.
Es unterstützt das Atmungssystem, ist wohltuend für Haut und Haare.
Seine beruhigende Wirkung durch Einatmen sowie die ausgleichende Wirkung auf das Drüsensystem wurden klinisch untersucht.

Wird als angenehm bei Meditationen erlebt und wirkt aufbauend für die Seele.
Myrte schwingt mit dem Herz-Chakra und ist sehr hilfreich beim LOSLASSEN.
Darum habe ich dieses ätherische Öl für das heutige Ritual am 21. Dezember ausgewählt.

RITUAL:
Baue dir einen schönen kleinen *Altar* auf - am Boden oder auf einem Hocker, Regal - wenn es dir möglich ist im Herz-Mittelpunkt deiner Wohnung oder deines Hauses. Ein schönes Tuch, darauf das ätherische Öl, Kerzen, ein Räucherstövchen, wenn du mit Heilsteinen oder Runen arbeitest - beziehe sie mit ein. Auch ein Blatt Papier und einen Stift lege dir bereit und Zündhölzer. 
Du solltest Ruhe haben - keine Störung von Handy oder sonstigen Geräuschen.

Setze dich vor deinen kleinen, wunderschön gestalteten Altar und atme tief.


ÄTHERISCHES ÖL MYRTE:
Tropfe dir 1-2 Tropfen Myrte in die linke Hand und verreibe das Öl mit beiden Händen 3x im Uhrzeigersinn. Halte die Hände vor die Nase und atme tief ein. Lass dir Zeit und tauche tief in diesen Duft und die Schwingung ein. Stelle dir wunderschönes grünes Licht vor, lege deine Hände auf dein Herz und atme tief.
Wenn du magst verreibe den Rest des Öls auf Schilddrüse, Nacken und Fußsohlen.

ABSICHT:
Halte die Hände noch einmal vor deine Nase und atme tief ein.
Gehe in dich und lass deine Absicht kommen - nimm dir Zeit dazu - lass dich von der Myrte inspirieren..... bis die Absicht kommt - die du ans Licht bringen willst. Schreib alles auf, was du mit deiner Kraft bewirken kannst, deine Bedürfnisse und Wünsche.
Lies es laut und zünde deine Kerze(n) an - schau in die Flamme und genieße. 

RÄUCHERN:

Als Räucherwerk verwende ich am 21.12.:
2 Teile Zitronenmelisse, 1 Teil Johanniskraut und 1 Teil Königskerze
Aber du kannst auch dein Räucherwerk verwenden - welches du vorrätig hast.
Räuchere und reinige dich, erde dich und räuchere deine Zimmer nach einander gut aus.

 

Wenn du mit dem Räuchern und Schreiben fertig bist, lege beide Hände auf dein Herz und bedanke dich für dein aktuelles Leben und dein Zuhause. Blase ganz bewusst die Kerze aus.

 

Du hast noch keines dieser Öle und möchtest gerne bestellen?
Auch über die Möglichkeit, 24% günstiger zu bestellen steht dir offen.
Informiere dich hier in meinem Shop

 Übrigens - du bestellst dann *nicht nur* über meinen Shop, sondern profitierst von meiner persönlichen Unterstützung, meiner persönlichen Erfahrung in und um die Welt der ätherischen Öle und einer neuen Freundschaft auf Herzensebene!

Gefallen dir meine Rezepte und Tipps? Dann freue ich mich, wenn du sie weiterempfehlen magst.
Schau auch mal in meinen YouTube Channel - einige Rezepte mögen dich auch dort inspirieren!

  

Alle Tipps und Infos über ätherische Öle auf dieser Webseite beziehen sich NUR auf Öle von Young Living mittels Qualitätsstandard therapeutischer Grad! Yogaübungen, Aromaberatungen und Aromaanwendungen sind kein Ersatz für die Schulmedizin und ersetzen keinen Arztbesuch. Es werden keine Heilversprechen abgegeben und keine Diagnosen gestellt. Jegliche Haftung ist hiermit ausgeschlossen.keine Heilversprechen abgegeben und keine Diagnosen gestellt. Jegliche Haftung ist hiermit ausgeschlossen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0