DIY Lavendel-Haferflocken-Bad

In einem Young Living Video bin ich auf dieses sensationelle Rezept gestoßen.

Man braucht keine extravaganten Seifen oder Bäder um sich eine luxuriöse, entspannende Auszeit zu gönnen. Dieses Lavendel-Haferbad ist einfach, günstig und voller toller Inhaltsstoffe für die Haut!

  • Hafer hilft trockene, juckende und irritierte Haut zu beruhigen
  • Bittersalz hilft verspannte Muskeln zu entspannen.
  • Ätherisches Teebaumöl reinigt die Haut auf natürliche Weise sanft
  • Ätherisches Lavendel- und Weihrauchöl erzeugen eine entspannte, spirituell erhebende Atmosphäre  und können sogar helfen, das Aussehen der gesunden Haut zu erweitern.

Du brauchst:

1 Tasse Bittersalz

1 Tasse Haferflocken

1/2 Tasse Natron

5 Tropfen Young Living Frankincense/Weihrauch Öl 

10 Tropfen Young Living Tea Tree / Teebaumöl

15 Tropfen Young Living Lavender / Lavendelöl

 

So gehts:

Mahle die Haferflocken in einem Mixer oder einer Kaffeemühle 

Mische alle Zutaten gut in einer Schüssel durch und bewahre diese Bademischung in einem Schraubglas auf. Man braucht etwa 1/2 bis 1 Tasse dieser Mischung pro Vollbad.

TIPP: Wie bei Kräuterbädern empfehle ich dir eine SOCKE oder einen Teil einer Strumpfhose zu mit der Mischung zu füllen und diese ins Badewasser zu hängen, damit nicht alles im Badewannenabfluss landet!!  

Du hast noch keines dieser ätherischen Öle und möchtest gerne bestellen?
Auch über die Möglichkeit, 24% günstiger zu bestellen steht dir offen.


Informiere dich HIER

Übrigens - du bestellst dann *nicht nur* über mich, sondern profitierst von meiner persönlichen Unterstützung, meiner persönlichen Erfahrung in und um die Welt der ätherischen Öle und einer neuen Freundschaft auf Herzensebene!

 

Gefallen dir meine Rezepte und Tipps? Dann freue ich mich, wenn du sie weiterempfehlen magst.
Schau auch mal in meinen YouTube Channel - einige Rezepte mögen dich auch dort inspirieren!

  

Alle Tipps und Infos über ätherische Öle auf dieser Webseite beziehen sich NUR auf Öle von Young Living mittels Qualitätsstandard therapeutischer Grad! Yogaübungen, Aromaberatungen und Aromaanwendungen sind kein Ersatz für die Schulmedizin und ersetzen keinen Arztbesuch. Es werden keine Heilversprechen abgegeben und keine Diagnosen gestellt. Jegliche Haftung ist hiermit ausgeschlossen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0