Koffer packen ...morgen früh geht's los

mehr lesen 0 Kommentare

Tag 1 - die Anreise von Wien nach Poros

Heute früh ging's los! Um 7.00 morgens erstmal zum Flughafen nach Wien. Kein Verkehr...eine sehr entspannte Anreise und ein relaxter Check-in. 

Ich hab mich erstmal ins Panoramacafe gesetzt und die Atmosphäre des Flughafens genossen, als ich die erste Teilnehmerin schon bald begrüssen durfte.  Kurz darauf rein ins Flugzeug und los gehts! 
mehr lesen 0 Kommentare

Tag 2 - Strand, Yoga, Ritual zu Sonnwend und Herzmeditation

Der erste Morgen mit Yoga direkt am Meer hat uns alle tief berührt. Einerseits ist die Schönheit der Flora und Fauna hier so beeindruckend, ich könnte stundenlang nur dasitzen und die Natur anschauen, den Wellen zuhören. Andererseits haben wir über diesen schlimmen Amoklauf in Graz gehört und sind noch sehr betroffen. Wir haben die Yogastunde mit einem Heilkreis abgeschlossen, mit viel Liebe, Licht, Mitgefühl und Hoffnung für die betroffenen Menschen.

Hier auf Poros hatte es heute den ganzen Tag strahlenden Sonnenschein und die spezielle Qualität der Sommersonnenwende heute war sehr spürbar. Die erste Tageshälfte haben wir am Strand verbracht. Nachmittags gings mit dem Fahrrad hoch zur Kapelle "vrisoula", der Name kommt von der Quelle mit besonders heilendem Wasser dort. Die Kapelle ist Agios Kiriaki und Agios Pantelimenos geweiht.

Jede Menge Streunerkatzen erwarteten uns dort schon und scheinbar werden sie dort gefüttert. Griechische Frauen hatten sich versammelt und die Kapelle, die Bilder und das Inventar geputzt. Trotz Sprachbarrieren waren sie so nett, sie beschenkten uns sogar mit Gebäck 😍
mehr lesen 0 Kommentare

Tag 3 - Regenyoga, das Städtchen Poros und Mezè vom Feinsten

Montag morgen.....und es schüttet aus Kübeln hier auf Poros 😁! Wir in Yogaklamotten und nun das....aber dank den vielen herrlichen Terrassen im Poros Image Hotel war schnell eine überdachte Möglichkeit gefunden....🙏 und es wurde eine entspannte Yogastunde vor dem leckeren Frühstücksbuffet.

Das Wetter wurde bald wieder richtig schön und die Yogagruppe machte sich mit dem Rad auf den Weg um das entzückende Städtchen Poros zu erkunden. Die Insel Poros ist durch einen 300 Meter breiten Kanal von der peloponnesischen Küste, dem  Ort Galatas entfernt. Der größere nördliche Inselteil Kalvaria ist über eine Landenge mit dem kleineren südlichen Sferia (vulkanischen Ursprungs), verbunden. Die Insel ist gut 31 Quadratkilometer groß und hat etwa 4.000 Einwohner, die sich auf den Hauptort Poros konzentrieren. 
mehr lesen

Tag 4 - Yoga direkt am Meer und ein herrlicher Ausflug zur Insel Hydra

Ein Bilderbuchwetter strahlte uns heute früh wieder entgegen und wir haben beschlossen, unsere morgendliche Yogastunde direkt am Meer auf einem Deck auszuüben.....sehr passend zum Stundenthema 2. Chakra, Element Wasser 😊.

Ausflug zur autofreien Insel Hydra:

mehr lesen 0 Kommentare

Tag 5 - Sonnengruss bei Sonnenaufgang, Wandern auf dem Vulkan, Schwefelbad & 2x Mezè!

Heute morgen haben wir unsere morgendliche Yogaeinheit um 6.00 Uhr begonnen, um dann genau zum Sonnenaufgang die Sonne mit unseren Sonnengrüssen zu beGRÜSSEN 😄
mehr lesen 0 Kommentare

Tag 6 - Yoga am Meer, Leuchtturm & Kirchenwanderung, Mezè-Wein-Tziporo

Heute früh haben wir unsere Yogamatten direkt im Sand am Meer ausgerollt....und wurden mitten in der Einstiegsentspannung überrascht.....von springenden Fischen die extrem schnelle, winzig kleine Fischlein jagten😉!
mehr lesen 0 Kommentare

Tag 7 - Diese Reise endet heute -aber wir kommen wieder!

Der Sinn des Reisens besteht darin,
unsere Phantasien durch die Wirklichkeit korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte,
sehen wir sie wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)

-------------------------------------------

Abreisetag - da mussten wir einfach vor dem Frühstück noch ein letztes Mal am Strand yogieren :


mehr lesen 0 Kommentare